sinnvoll Zahlen nicht zur identifikation zu nutzen? (Access)

Martin Asal @, Mittwoch, 08. April 2009, 22:11 (vor 3329 Tagen) @ ThomasS.

Sollte in der Spalte Sachbearbeiter innerhalb des Vertragstables nun die ID stehen oder kann dort auch der Name stehen?

Aaaahhhrg.....

Und was machst Du, wenn Frau "Müller" (die manchmal auch als "Fr. Mueller" eingetragen wurde) heiratet, und jetzt "Meier" heißt???

Wenn ich spaeter aber den jeweiligen VertragsSachbearbeiter wissen will, bringt mir ja die ID nichts sondern ich will den Namen wissen...laesst sich das dann durch eine Abfrage loesen?, die "eindeutige Zuordnung" habe ich ja.

JA! (puh, noch nicht alles verloren ;-)

Mehr noch: Nur der Programmierer einer Datenbank sollte Tabellen/Abfragen sehen; der/die User (auch wenn der User in Personalunion mit dem Programmierer sein sollte) sieht später (hoffentlich) nur Formulare, und dort muss man ja die ganzen Nummern gar nicht erst anzeigen.

Der Schluss den ich daraus ziehen wuerde waere, dass alle Daten, die nicht individuell sind,also so oft vorkommen, dass man sie in eine eigene tabelle packt eine solche auch brauchen und mit einer eigenen ID versehen werden muessen.In grossen (sinnvollen) tables, die auf viele andere tabels zugreifen stehen also nahezu nur noch zahlen?

<freu/>
Ahh! Offensichtlich hast Du das Prinzip im Grunde doch verstanden. Du traust Dich nur noch nicht so recht, gelle? ;-)

Ich habe warscheinlich wieder ein Brett vorm Kopf oder habe die absoluten Basics nicht gerafft,(oder will nicht glauben, dass ich die ganzen rohdaten nochmal aendern muss bzw in IDs formatieren muss.)

Na ja, so schlimm ist es nicht.

Tipp: Überspiele die Tabellen mal in Access, aber ohne die noch fehlenden IDs, also tblSachbearbeiter und tblVerträge. Dann fügst Du der Tabelle tblSachbearbeiter ein neues Feld "ID" als Autowert als Primärschlüsselfeld hinzu. Dann hast Du schon mal die halbe Miete.

Anschließend erstellst Du eine Abfrage, in der Du beide Tabellen oben anzeigst. Dann ziehst Du dort das Feld "Name" der einen Tabelle auf das Feld "Name" der anderen (Diese ganze Geschichte sollte ich vielleicht im Tutorial noch aufnehmen...). Jetzt zeigst Du mit dem Stern aus tblVerträge diese Tabelle vollständig an, und ergänzt noch um das neue Feld "IDSachbearbeiter" aus tblSachbearbeiter. Führst Du die Abfrage aus, siehst Du die Vertragsdaten ca so, wie du sie haben willst. Und zum Üben in Sachen "Aktionsabfrage" kannst Du aus dieser Abfrage jetzt eine Tabellenerstellungsabfrage machen ;-) (oder ganz primitiv per Copy&Paste in eine neue Tabelle)

bis denn
Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum