Combobox mit Abfrage gefüllt - anderen Wert zuweisen (Access)

Martin Asal @, Montag, 08.04.2019, 16:41 (vor 70 Tagen) @ Tomate

entweder verstehe ich die Frage nicht, oder du nicht die Funktionsweise von Accessformularen.

Im Gegensatz zu z.B. VBA-Formularen, wie sie in Word oder Excel verwendet werden, zeigen die Steuerelemente eines Accessformulars die Daten der Datensatzquelle unmittelbar an. Sie werden also nicht erst im Steuerlement "zwischengespeichert", und du musst die Daten auch nicht "frisch aus der DB holen". Daher müsstest du doch problemlos zwischen den Datensätzen wechseln können, wenn du die Navigationsschaltflächen anzeigst? Das Kombifeld soll also nur eine zusätzliche Navigationsmöglichkeit bieten. Zumindest, wenn ich dich richtig verstanden habe.

Dazu ist das Kombifeld ein ungebundenes Steuerlement, das die gleiche Datensatzherkunft wie das Formular hat. Zum Springen brauchst du dann kein zusätzliches Textfeld etc, sondern nur Code, der die ID oder ähnliches aus dem Kombifeld "NachAktualisierung" übergeben bekommt und dann zum entsprechenden Datensatz im Formular springt.

Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum