Zusammenspiel Excel, Word und Fortschrittsanzeige (VBA)

DrPendergast, Freitag, 16.08.2019, 10:51 (vor 4 Tagen) @ Martin Asal

Hallo Martin,

Danke schon mal für die zügige Antwort!

Leider steht mit Access hier nicht zur Verfügung, ich werde also bei Excel bleiben müssen. Sorry! ;-)

Ich befürchte aber, dass wir uns nicht ganz verstanden haben:

Die Hauptanwendung in Excel öffnet die verschiedenen Word-Dateien problemlos und führt auch alle darin vorhandenen Makros in der gewünschten Weise aus. Was ich hingegen nicht hinbekomme, ist, dass Word während der Ausführung dieser Makros seinerseits wieder Excel anspricht und den Fortschrittsbalken bewegt.

Ich versuche es noch mal anders darzustellen:

1. Das Hauptmakro (Excel) wird aus einer Userform heraus gestartet.
2. In Excel öffnet sich eine zweite Userform mit Fortschrittsbalken.
3. Das Hauptmakro öffnet im Rahmen einer Schleife die erste Worddatei, startet dort das erste Erstellungsmakro und übergibt ein paar dafür notwendige Variablen.
4. Im Erstellungsmakro (Word) wird jetzt seinersets eine Schleife angestoßen. Hier soll in jedem Durchgang wiederum einmal der Fortschrittsbalken in Excel angesprochen werden.
5. Das Erstellungsmakro ist bis zum Ende durchgelaufen.
6. Das Hauptmakro in Excel macht jetzt seinerseits mit der Schleife weiter und öffnet die nächste Worddatei usw., bis die Schleife und damit auch die ganze Prozedur beendet ist.

Mein Problem steckt in Schritt 4. Das bekomme ich einfach nicht hin. In Excel wird ja bereits eine Prozedur ausgeführt (das Hauptmakro). Hat es damit etwas zu tun?

Vielleicht hat es das etwas besser erklärt.


Gruß
Paul


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum