Forum des Access-Tutorials

Aufbau Messwert-Datenbank? (Access)

uli, Mittwoch, 15. April 2009, 15:19 (vor 3232 Tagen)

Hallo,

ich bin relativ neu im Bereich Datenbanken und habe auch schon fleissig das Tutorial durchgemacht. Nun möchte ich einige Daten in Access zusammenbringen und stehe vor ein paar grundsätzlichen Problemen.
Ich habe also verschiedene, stündlich erhobene Messwerte von mehreren Standorten. Die Werte sind pro Standort und Jahr in excel oder txt Tabellen abgelegt. Genau gesagt habe ich eine Spalte mit Datum+Uhrzeit, und dann die Spalten mit den jeweiligen Messergebnissen in einer Tabelle.
Ziel ist es nun, die Werte in eine gemeinsame Datenbank zu bringen, um Standorte zum gleichen zeitpunkt oder verschiedene jahre zu vergleichen bzw. die Werte statistisch weiterverrechnen und dann wieder vergleichen zu können (Tagesmittelwerte,etc.).
Nun will ich also jedem konkreten Zeitpunkt eine ID zuweisen, damit ich später gezielt Werte abfragen kann, beispielsweise die Märzwerte verschiedener Standorte im Vergleich. Nun ist das Problem, dass die Daten natürlich nicht lückenlos vorliegen, es fehlen Stunden oder Tage, und der Beginn der Messphase ist auch unterschiedlich. Gibt es eine Möglichkeit, die Daten auf irgendeine Art automatisch zu sortieren, dass ich überall mit einheitlichen IDs arbeiten kann? Eine Art Master Spalte, beginnend vom 1.1.2009 0:00h = ID1 1.1.2009 1:00 = ID 2 usw. mit Schaltjahr, nach der ich die Werte ordnen kann? Ich seh nämlich in den tabellen nicht sofort, wo was fehlt, da es keine Leerzeilen gibt. oder habt Ihr generelle Tips zum Anlegen der Datenbank?
Für Hilfestellung bin ich sehr dankbar....

Viele Grüße,
Uli

Aufbau Messwert-Datenbank?

Martin Asal, Mittwoch, 15. April 2009, 22:30 (vor 3231 Tagen) @ uli

Gibt es eine Möglichkeit, die Daten auf irgendeine Art automatisch zu sortieren, dass ich überall mit einheitlichen IDs arbeiten kann?

Die Sortierung ist doch schon durch Datum/Uhrzeit gegeben. Wenn Du ordentlich normalisierst, sind die eigentlichen Messwerte ja alle in einer einzigen Access-Tabelle untergebracht, und die Datensätze dort haben ja ein Feld "IDStandort". Dann sind sie leicht in einer Abfrage chronologisch sortierbar.

bis denn
Martin

Aufbau Messwert-Datenbank?

uli, Donnerstag, 16. April 2009, 11:17 (vor 3231 Tagen) @ Martin Asal

Achso, da war ich wohl generell auf dem Holzweg. Dann müsste ich also jahrweise die Werte aller Stationen in eine Tabelle bringen. So klappts natürlich besser. Dann probier ich mal weiter. Vielen Dank!
Grüße
Uli

Aufbau Messwert-Datenbank?

uli, Donnerstag, 16. April 2009, 12:32 (vor 3231 Tagen) @ uli

Nachtrag: Ein Problem habe ich trotzdem, wenn ich verschiedene Jahre nebeneinander vergleichen will, denn da kann ich die Tabellen nicht richtig in Beziehung bringen. Ich glaube, alle Werte aller Stationen und Jahre zusammenzupacken, wird dann zuviel an Datenmenge. Gibt es da vielleicht eine Lösung? Außerdem ist mir aufgefallen, dass beim Import in Access viele Importfehler "Fehler bei Typumwandlung" auftauchen. Wenn ich Stichprobenweise prüfe, stimmt der Wert, aber ich kann natürlich keine tausend fehler prüfen...mache ich da grundsätzlich was falsch? Danke im Voraus..

Gruß
Uli

Aufbau Messwert-Datenbank?

Martin Asal, Donnerstag, 16. April 2009, 19:52 (vor 3230 Tagen) @ uli

Ich glaube, alle Werte aller Stationen und Jahre zusammenzupacken, wird dann zuviel an Datenmenge.

Wie kommst Du denn darauf???

Martin

Aufbau Messwert-Datenbank?

uli, Montag, 20. April 2009, 13:27 (vor 3227 Tagen) @ Martin Asal

Hm, ich hatte ein paar Abstürze, aber das kann natürlich auch man meinem Rechner liegen. Vielen Dank für die Tips jedenfalls!! Ich werde nochmal fleissig rumprobieren...

Grüße,
Uli

Aufbau Messwert-Datenbank?

Martin Asal, Donnerstag, 16. April 2009, 20:00 (vor 3230 Tagen) @ uli

Außerdem ist mir aufgefallen, dass beim Import in Access viele Importfehler "Fehler bei Typumwandlung" auftauchen. Wenn ich Stichprobenweise prüfe, stimmt der Wert, aber ich kann natürlich keine tausend fehler prüfen...mache ich da grundsätzlich was falsch? Danke im Voraus..

Tja, das kommt ganz darauf an, wie Deine Ursprungsdaten aussehen, was das für Dateiformate sind, was das für Zielfelder sein sollen usw usw. Besonders bei Datum/Zeit kann ich mir da so manches Problem vorstellen: Was ist ein gültiges Format und was nicht?!

Wenn Du genauso viele Fehlermeldungen wie Datensätze hast, und es ist immer der gleiche Fehler, kann man wohl getrost davon ausgehen, dass es sich im Grunde nur um einen einzigen Fehler handelt. Wobei der Begriff "Fehler" manchmal etwas irritierend ist; das kann auch bedeuten: "Lieber Programmierer, schau doch mal, ob ich armer Computer wirklich das gemacht habe, was Du wolltest".

bis denn
Martin

RSS-Feed dieser Diskussion
RSS Einträge  RSS Threads   Kontakt
powered by my little forum