ADO Recordset in Tabelle speichern. (Access)

Alex1985, Montag, 11. Mai 2009, 07:39 (vor 3328 Tagen)

Hallo,

Ich habe eine Backend-Datenbank und ein Access-Frontend.
Ich verbinde mich mit dem Backend mittels ADODB und ziehe mir so die Daten in ungebundene Formulare,
Die Felder in einem Bericht lassen sich ja nicht zuweisen.
Bis jetzt habe ich die Daten immer mittels rs.addnew in eine Temporäre Tabelle gespeichert!

gibt es eine methode wo man nicht soviel schreiben muss z.b. mittels
dbconn.execute "INSERT INTO"?

Für eure Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.

Grüße Alex

ADO Recordset in Tabelle speichern.

Martin Asal @, Dienstag, 12. Mai 2009, 20:13 (vor 3326 Tagen) @ Alex1985

Warum verbindest Du denn Berichte nachträglich???

Martin

ADO Recordset in Tabelle speichern.

Alex1985, Dienstag, 12. Mai 2009, 22:16 (vor 3326 Tagen) @ Martin Asal

Hallo

ich verbinde den Bericht nicht nachträglich!!! nur kann ich bei einer MDB-FE kein ADO-Recordset meinem Bericht als Recordsource zuweisen, das geht nur in einer ADP-Anwendung!

ADO Recordset in Tabelle speichern.

Martin Asal @, Mittwoch, 13. Mai 2009, 21:15 (vor 3325 Tagen) @ Alex1985

gibt es eine methode wo man nicht soviel schreiben muss z.b. mittels
dbconn.execute "INSERT INTO"?

 
dbconn.Execute "Delete * from tempTabelle;"
dbconn.Execute "INSERT INTO tempTabelle SELECT * FROM sourceTabelle;"
 

Ich glaube aber, noch immer nicht verstanden zu haben, was Du machst. Ich kann mir z.Zt. nur vorstellen, dass Du Dir viel zu viel Arbeit machst. Backend-Tabellen kann man einfach mit "Tabellen verknüpfen" einfügen, dann stehen sie im FE zur Verfügung. Einbinden per VBA ist dann gar nicht mehr nötig.

Aber wie gesagt, vielleicht bin ich ja auch auf einem ganz falschen Dampfer.

bis denn
Martin

ADO Recordset in Tabelle speichern.

Alex1985, Donnerstag, 14. Mai 2009, 07:49 (vor 3325 Tagen) @ Martin Asal

Ja der Dampfer glaub ich ist auch falsch!!!

Den Weg mit ADOConn.execute den kenn ich und wollte ich auch benutzten,
nur so wie du Ihn gerade beschrieben hat erstellt er mir diese Tabelle auch im Backend.

Da ich nach einer Lösung suche, welche für verschiedene Backendformate (MDB, SQL-Server....) funktionieren soll.

Wäre wie oben schon genannt die Execute Methode schon die Richtige, nur bekomm ich es nicht hin das er mir die Insert INTO in mein FE ausführt.


MFG

ADO Recordset in Tabelle speichern.

Martin Asal @, Donnerstag, 14. Mai 2009, 20:18 (vor 3324 Tagen) @ Alex1985

Wäre wie oben schon genannt die Execute Methode schon die Richtige, nur bekomm ich es nicht hin das er mir die Insert INTO in mein FE ausführt.

Hast du schon probiert, die temporäre Tabelle im FE dauerhaft anzulegen? Also, sie ist zwar da, hat aber, wenn sie gerade nicht gebraucht wird, keine Datensätze.

bis denn
Martin

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum